Skip to main content
Ostwärts Reisen
Category

Reiseblog

Reiseblog

Und endlich der verheißene See

Nach einigen Tagen Moskau und ersten sibirischen Impressionen in Ulan-Ude ging es nun endlich an den Baikal. Heiße Quellen, eine heilige Nase, endlose Sandstrände, die undurchdringliche Taiga und ein riesiger See. Goryachinsk, Svyatoi Nos und Kotokel.
25. Oktober 2021
Ivolginsk monastery
Reiseblog

Ulan-Ude – die Metropole Burjatiens

Nach dem Auftakt in Moskau ging es nun weiter nach Sibirien. Auf uns wartete die Hauptstadt der autonomen Republik Burjatien. Ulan-Ude ist zwar nicht sonderlich spektakulär, doch die Atmosphäre ging uns irgendwie ans Herz. Burjat-mongolische Traditionen, russische Seele und die Relikte der Sowjetzeit inmitten einer hügeligen Steppenlandschaft. Eine gelungene Mischung und die deutlich gemütlichere und entspanntere Schwester des allzu wuseligen Ulaanbaatars.
20. Oktober 2021
Reiseblog

Über Moskau nach Burjatien

Der erste Teil einer abenteuerlichen Reise. Zum letzten Mal mit dem Buggy unterwegs. Durch das Labyrinth der Moskauer Metro. Sowjetische Impressionen, zaristische Dekadenz und die ganze Dynamik des neuen Russlands. Ansonsten Vorfreude auf den Baikal.
15. Oktober 2021
Saikhany Khotol plateau above the conflux of Selenge and Orkhon rivers.
Reiseblog

Von Ulaanbaatar an die russische Grenze

Zusammen mit der Familie in den Selenge-Aimak an der russischen Grenze. Baden im Fluss, heimelige Campingatmosphäre und glückliche Kinder. Zurück in Ulaanbaatar folgte ein langer Abschied von der Familie und von ganz lieben Freunden.
6. Oktober 2021
Sukhbaatar-Platz in Ulaanbaatar
Reiseblog

Mit der Kleinen alleine in die Mongolei

Hochzeitsreise fiel ins Wasser. Solongos neuer Job war wichtiger. Und irgendwann landete ich mit unserer seinerzeit einjährigen Soana alleine in Ulaanbaatar. Es waren die besonderen Umstände, die diese Reise unvergesslich werden ließen. Alles andere wurde später nachgeholt.
30. September 2021
chinesische Mauer bei Badaling
Reiseblog

Nach Peking, in Peking und um Peking herum

Mit der Transmongolischen durch die Gobi, ein Malheur an der Grenze, die Megastadt Peking und Ausflüge unter anderem nach Tianjin und in die Sommerresidenz der Qing-Kaiser nach Chengde. Das Ende dreier wilder Wochen zwischen Moskau, dem Baikal, der Mongolei bis hinunter ans Gelbe Meer.
25. September 2021
Ulaanbaatar vom Zaisan-Berg
Reiseblog

Ulaanbaatar at its best

Nach dutzenden Stunden in Zug und Minibus hatten wir endlich Ulaanbaatar erreicht. Zeit zum Verschnaufen. Mit der Familie und ganz lieben Freunden in einer dynamischen Metropole, die immer mehr an Reiz gewinnt. Lamm in der Milchkanne, das Nachtleben von Ulaanbaatar und ein Ausflug ins liebliche Tal von Terelj.
20. September 2021
Reiseblog

Wahnsinnstour in der vollbesetzten Marschrutka

Wiedervereint mit der Familie am Bahnhof von Darkhan. Danach knapp 50 Fahrtstunden in vier Tagen. In einem rumpeligen russischen Minibus. Viel zu viel, doch in der Erinnerung verbleibt das Positive. Endlose Auen im Tal der Selenge, erstaunlich trubeliger Badespaß am „kleinen Bruder des Baikal“ im äußersten Norden der Mongolei, die edelweißbewachsenen Wellentäler der Khangai-Berge, ein weiterer mythischer See, das Khorgo-Vulkanfeld und irgendwann dann endlich die Lichter der Hauptstadt.
3. September 2021
Kloster Iwolginsk
Reiseblog

Verflogen und glücklich in Sibirien

Ein erstes sibirisches Abenteuer. Umgeleitete Flüge, exhumierte Mönche, die größte Porträtbüste der Welt, Zugfahrten am Baikal, eine alte Zellstofffabrik und eine koreanische Familie auf Irrwegen. Jan, Dirk und ich auf dem Weg von Moskau über Ulan-Ude an den Baikal und weiter in die Mongolei.
27. Juni 2021
Lomonossov-Universität
Reiseblog

Moskau – der übliche Auftakt

Vielleicht kann Moskau nicht mit Sankt Petersburg mithalten und auch nicht mit den großen europäischen Metropolen Paris, Rom oder London. Spannend ist die Stadt aber allemal. Keinesfalls sollte man an den Grenzen des flächenmäßig erstaunlich kleinen Zentrums Halt machen. Der Kreml ist natürlich ein prächtiges Ensemble, doch auch in der Peripherie finden sich bemerkenswerte Orte – die höchsten Wolkenkratzer Europas im Delovoy Zentr (Handelszentrum), die Lomonossov-Universität mit den nahegelegenen Sperlingsbergen und dem Lushniki-Stadion am anderen Ufer der Moskva, die allsowjetische Ausstellung VDNKh sowie der nicht weit davon entfernte Fernsehturm von…
11. Juni 2021
Close Menu

 
 

Kontakt

Vielen Dank, dass Sie sich diese Webseite angeschaut haben. Ich freue mich über jede Resonanz und bin auf allen Kanälen erreichbar.

Falk Schäfer
Wartburgstraße 42
10823 Berlin

Tel.: +49 / (0)30 / 2850–8050
Fax: +49 / (0)30 / 2850–8049
mobil: +49 / (0)173 / 617–4627
Email: falk.schaefer@ostwaerts-reisen.de

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Reise

Und hier bitte den Reisezeitraum

Ihre Daten

Weitere Wünsche


Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie detaillierte Informationen zum Reiseablauf, einige Empfehlungen zur Vorbereitung (etwaige Impfungen, Einreisebestimmungen, Packliste etc.) sowie die Zahlungsmodalitäten (20 Prozent Anzahlung innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Reisebestätigung, Restbetrag 28 Tage vor Reiseantritt).
Jetzt Pauschalreise buchen